Logo

Ganzheitliche Physiotherapie Ella Wede

Am Küchenmoor 25
29320 Hermannsburg
☎ 05052 / 8986


Kinesio Taping als Privatmedizin

Vor rund 30 Jahren entwickelte der japanische Chiropraktiker Kenzo Kase ein spezielles Pflaster: hochelastisch, atmungsaktiv und hautfreundlich. Wie eine zweite Haut dehnt sich das Tape und zieht sich wieder zusammen, ohne die Bewegungsfreiheit einzuschränken. Dabei wirkt es schmerzlindernd und stoffwechselanregend.

So die Theorie, die nicht wissenschaftlich, aber durch reichlich praktische Erfahrung belegt scheint. Jedenfalls vertrauen heute die medizinischen Betreuer und Abteilungen von Leistungssportlern quer durch alle Disziplinen auf die wundersamen Tapes.

In der Sport-Reha vergeht nicht ein Tag, an dem nicht Schmerzen im Schulter- Nackenbereich oder Lendenwirbelbereich mehrmals am Tag behandelt werden müssen. Auch heute werden Schmerzpatienten aus Überzeugung noch mit Spritzen und Medikamenten behandelt.Das Kinesio Taping ist eine erfolgreiche Alternative!Erfreulicherweise sind nahezu alle Schmerzpatienten, die unter muskulären Schmerzen leiden, nach wenigen Minuten schmerzfrei oder zumindest deutlich schmerzgelindert.Viele Diagnosen wie z. B. Knieschmerzen durch Meniscusschäden, degenerative Veränderungen, oder Rückenschmerzen durch Bandscheibenvorfälle haben ihre Schmerzursache durch eine dysregulierte Muskulatur. Der Heilungserfolg des Kinesio Tapings erklärt sich durch die Regulierung dieser Muskeldysbalancen.

Häufigste Behandlungsform ist der Rückenschmerz. Ob Patienten nun chronische oder akute Schmerzen haben, so ist die Beweglichkeit meistens deutlich schmerzhaft eingeschränkt, teilweise werden ausstrahlende Schmerzen in den Oberschenkel oder weiter angegeben. Es lassen sich schmerzhafte Druckpunkte paravertebral entlang der Wirbelsäule ausmachen. Die Muskulatur ist nahezu immer dazu verspannt.